Montag, 23. November 2015

[Rezension] Ein ganzes halbes Jahr



Autorin: Jojo Moyes 


Inhalt:

Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren etwas schrägen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt. Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt.
Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will.
Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird.


Eine Frau und ein Mann.
Eine Liebesgeschichte, anders als alle anderen.
Die Liebesgeschichte von Lou und Will.



Infos zum Buch:

Erschienen ist es am 5.Januar 2012 beim Rororo Verlag. Das Taschenbuch mit 544 Seiten kostet 9,99€ und der Originaltitel lautet: "Me before you".


Autorin:

Jojo Moyes, geboren 1969, hat Journalistik studiert und für die «Sunday Morning Post» in Hongkong und den «Independent» in London gearbeitet. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern auf einer Farm in Essex. Mit ihrem Roman «Ein ganzes halbes Jahr», der aktuell in Hollywood verfilmt wird, gelang ihr international der Durchbruch - auch in Deutschland stand der Roman monatelang auf Platz 1 der Bestsellerliste.


Meine Meinung:

Ich hatte von diesem Buch schon gehört, als es damals lange auf der Bestseller Liste stand, jedoch hatte ich es mir aus was für Gründen auch immer nie wirklich angesehen, bis ich dann vor Kurzem in der Buchhandlung drauf gestoßen bin und mir dachte "worum geht es eigentlich bei diesem Buch ?". 
Nachdem ich mir den Klappentext durchgelesen hatte, beschloss ich das Buch mitzunehmen und es sofort zu lesen. 
Das Buch hat mir von Anfang an gefallen und es war interessant mal eine Geschichte zu lesen, wo nicht beide Protagonisten ein rosarotes Leben führen, sondern hat mich Will's Geschichte sehr zum nachdenken angeregt und ich oftmals habe ich mich selbst gefragt, was ich wohl in seiner Situation tun würde und auf wessen "Seite" der Charaktere ich denn jetzt stehen soll.
Aber auch das drumherum ist das Buch inhaltlich wirklich toll - es ist charmant, lustig, man lernt die Charaktere gut kennen und es ist natürlich auch romantisch.
Der Schreibstil der Autorin hat mir gut gefallen, da man leicht durch das Buch kommt ohne schnell gelangweilt zu sein und wie oben schon genannt, bringt einen die Autorin zum Nachdenken.
Das einzige was mir an diesem Buch nicht gefiel, war der Schluss, jedoch kann ich dazu nichts verraten ohne jemanden zu spoilern, aber vielleicht wird es mehr "Sinn" für mich ergeben, sobald ich den zweiten Teil gelesen habe.


Fazit:

Ich kann das Buch definitiv weiter empfehlen, sofern es überhaupt noch jemand gibt, der das Buch noch nicht gelesen hat :D




Kommentare:

  1. Hallöchen :D
    Ich habe das Buch schon vor Ewigkeiten gelesen und ich fand es wirklich toll. Ich hatte vorher noch nie ein Buch dieser Art gelesen und fand es wirklich grandios. So viele Emotionen und einfach.. hach.
    Ja, dieses Buch kann man einfach immer empfehlen! :D

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Lotta,

      bin ging es genauso wie dir und ich bin schon gespannt auf den nächsten Teil :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Das klingt, als sollte ich es bald mal anfangen :)) Ihr habt mich neugierig gemacht :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen !

      Löschen

Danke für dein Kommentar ! :)
Ich freue mich über jeden und versuche sie alle zu beantworten !