Sonntag, 14. Juli 2013

[Rezension] Ich habe mich verträumt


Autorin: Kristan Higgins



Inhalt:

Er ist groß, gut aussehend, erfolgreich, liebevoll, einfühlsam und existiert nur in ihrer Fantasie. Weil Grace es leid ist, sich ständig Bemerkungen über ihren Singlestatus anzuhören, erfindet sie kurzerhand einen Verehrer. Dumm nur, dass sich die Geschichte schnell herumspricht und auch ihrem neuen Nachbarn Cal zu Ohren kommt. Der erstaunlich viel Ähnlichkeit mit ihrem Traummann hat Doch bevor Grace sich näher mit ihm beschäftigen kann, muss sie ein paar katastrophale Blind Dates hinter sich bringen, ihren Exfreund auf seiner Hochzeit mit einem Kinnhaken niederstrecken und ein paar Senioren Tanzunterricht geben.


Infos zum Buch:

Es kostet 8,99 € und ist eine broschierte Ausgabe mit 396 Seiten. Erschienen ist es im Mai 2013 bei Mira Taschenbuch im Cora Verlag. Der Originaltitel lautet: Too good to be true.

Möchtest du das Buch kaufen ? Dann klicke hier !
Bezogen habe ich das Buch von "Blogg dein Buch"


Autorin:

Bevor Kristan Higgins hauptberuflich Autorin wurde, arbeitete sie in einem Verlag. Mit ihren humorvoll-romantischen Büchern, die stets von der Suche nach Mr. Right handeln, hat sie ihre Leserinnen im Sturm erobert. Kristan Higgins lebt mit ihrer Familie in einem Dorf in Connecticut und verbringt jede Ferien im malerischen Neuengland.


Cover:

Also das Cover gefällt mir schon recht gut, da der Hintergrund schön einfach gehalten wurde. Jedoch finde ich passen die beiden Personen auf dem Cover nicht, da sie meiner Meinung nach nicht, die Hauptpersonen widerspiegeln


Meine Meinung:

Erst einmal die Hauptcharaktere:

Grace:

Sie ist eine hübsche und intelligente Frau, welche sich sehr für Geschichte interessiert und zu gern in ihrer Freizeit vergangene Bürgerkriege nachstellt. Sie ist Lehrerin an einer Privatschule und erfindet sich einen imaginären festen Freund, damit ihre Familie sie nicht mehr bemitleidet, da ihr Verlobter sie verlassen hat.

Callahan:

Er ist der gut aussehende Mann der das Haus neben Grace renoviert und ihr natürlich gleich den Kopf verdreht. Er ist sehr fleißig und sehr auf Ehrlichkeit bedacht, zu dem ist er ein sehr familiärer Mensch.

Das Buch wurde aus der Ich Perspektive erzählt, was ich sehr gut fand, da man sich gut mit Grace identifizieren konnte und man ihre Gedanken, Emotionen und Gefühle gut nachvollziehen kann. Ab und zu wird der Leser direkt angesprochen und dass bezieht einen mit in die Geschichte ein, da man nicht einfach nur drüber liest.
Grace erfindet sich einen Freund, nachdem ihr Verlobter sie verlassen hat und dann eine Beziehung mit Natalie, der Schwester von Grace anfängt. Sie verstrickt sich teils immer mehr in das erfundene Netz um ihren Freund und versucht es lösen, als sie auf Callahan trifft. 
Das Buch ist wirklich informativ, da man einerseits eine wunderschöne und amüsante Liebesgeschichte hat und andererseits, lernt man einiges über die amerikanische Geschichte.
Der Schreibstil des Buches war sehr angenehm zu lesen und ich kam sehr schnell durch das Buch, fast zu schnell, denn ich fand es sehr schade, als ich das Buch beendet habe, denn das Buch ist wirklich sehr amüsant und schön. 


Fazit:

Ich würde das Buch auf jeden Fall weiter empfehlen, da es eine tolle Liebesgeschichte ist, die einen auch mal zum Lachen bringt. Ich vergebe



Abschließend möchte ich mich noch beim Mira Taschenbuch Verlag und Blogg dein Buch bedanken, dass sie mir dieses Leseexemplar zur Verfügung gestellt haben !!

Kommentare:

  1. Mir gefällt deine Rezension sehr gut :D Ich freue mich, dass dir das Buch gefallen hat. Ich habe schon eine ähnliche Meinung darüber gehört. :D Mal sehen, vielleicht kriegt es mich auch irgendwann rum und ich lese es ^^

    Liebst, Lotta!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass dir meine Rezension gefällt ! Du solltest das Buch wirklich lesen :D

      LG

      Löschen
  2. Hi there :)
    Hast du vielleicht Lust bei meiner ersten Lesenacht auf meinem Blog The Call of Freedom & Love nächste Woche mitzumachen? Ich suche noch Blogger die Lust hätten und teilnehmen :) Denn je mehr umso besser.
    Schau doch einfach mal bei mir vorbei :) Ich würde mich freuen wenn du mitmachst :)

    † Ines
    -> Fantasy-Lesenacht die Erste - Lesen bis Einhörner auftauchen

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar ! :)
Ich freue mich über jeden und versuche sie alle zu beantworten !